Behind the Feedback: Enhanced Exports


Mopinion bereitet sich fleissig auf die Veröffentlichung einer verbesserten Funktion namens „Enhanced Exports“ vor. Eine Version, die darauf abzielt, den Export von Feedback-Daten nach Excel für unsere Benutzer nicht nur zu vereinfachen, sondern auch zu beschleunigen. In dieser Behind the Feedback-Geschichte erfahren Sie alles, was Sie über diese praktische Funktion wissen sollten und was auf Sie zukommt!


Wir zeigen Ihnen nicht nur, warum wir uns entschieden haben, den Datenexportprozess zu verbessern, sondern auch, was wir in unserer User Research herausgefunden haben und natürlich was wir mit dem Feedback unserer Benutzer gemacht haben.

Caucasian man using computer talking with colleague

Wir praktizieren, was wir predigen…

Bei Mopinion suchen wir immer nach Möglichkeiten, unseren Kunden zu helfen, noch mehr aus ihren Feedback-Programmen herauszuholen. Durch das Sammeln von Produktfeedback entdecken wir ständig neue Verbesserungsmöglichkeiten. Von komplett neuen Features bis hin zur Optimierung bestehender Features machen wir es uns zur Aufgabe, alle Rückmeldungen bei unseren Recherchen und Bewertungen zu berücksichtigen.

Warum sollten Sie Ihr Feedback exportieren?

Feedback ist auch für verschiedene Teams innerhalb Ihrer Organisation wichtig – von der Entwicklung und dem Design bis hin zu Marketing und Kundenservice. Es muss ein integraler Bestandteil Ihrer digitalen Strategie in diesen Abteilungen sein. Möglicherweise haben jedoch nicht alle Ihre Teammitglieder Zugriff auf die Mopinion-Software (und Advanced Analytics) und benötigen daher eine Art „Ausdruck“ der Daten, um eine Lösung zu finden. Zum Beispiel, indem Sie Feedback-Ergebnisse mit Ergebnissen von Social-Media-Kampagnen kombinieren oder Kundenservice-Teams über die Zahlen informieren, damit sie besser gerüstet sind, um Ihre Kunden zu bedienen und den Service zu verbessern.

Jeder, der schon einmal einen Datenexport aus Mopinion gemacht hat, weiß, dass es sinnvoll sein kann, diese wertvollen Feedback-Daten beispielsweise mit Daten aus Business-Intelligence-Software oder anderen digitalen Tools zu kombinieren. Die Zusammenführung dieser Daten gibt Ihnen einen Einblick, was Ihre Kunden von Ihrer Marke oder Ihrem Produkt halten, wo Verbesserungsmöglichkeiten liegen und wo Sie am Markt stehen.

Kurz gesagt, Sie holen das Beste aus Feedback heraus, wenn Sie die Daten mit anderen Datenquellen kombinieren und mit Ihren Kollegen teilen.

Business executives discussing with their colleagues on whiteboard

Auf dem Weg zu mehr Intuitivität

Vor der Verbesserung der Exportfunktion erhielt das Team viele großartige Rückmeldungen (sowohl über den Kundenkontakt mit dem Support-Team als auch über Online-Feedback-Formulare) zur Leistung der Funktion, die zu dem Schluss führten, dass diese nicht ausreichend ausgearbeitet war.

Unsere Kunden stellten beispielsweise fest, dass das Erstellen eines Exports nicht wirklich intuitiv war. Sie gaben auch an, dass der Export zu viele irrelevante Informationen anzeigt, d.h. zu viele Spalten, gelegentlich leere Spalten (da der Benutzer nicht alle Formularfelder ausfüllt) und weitere. Dies bedeutet, dass diese Kunden ihre Exportdatei vor der Freigabe mit ihren Teammitgliedern bereinigen müssen und dann Maßnahmen ergreifen.

Eine weitere interessante Erkenntnis war die Geschwindigkeit, mit der die Exporte durchgeführt wurden. Einige Kunden teilten mit, dass die Downloads ziemlich zeitaufwändig seien, was den Prozess der Verteilung des Feedbacks innerhalb der Organisation verlangsamte.

Unter Berücksichtigung dieser Punkte machte Mopinion es sich als Aufgaber, die Funktion zu verbessern.

Jetzt können Benutzer ganz einfach die Feedback-Daten exportieren, die sie für eine praktische und aufschlussreiche Excel-Datei benötigen, die sofort einsatzbereit ist.

Jos van der Kooij, Productmanager bei Mopinion

enhanced-exports-2 (2)
Beispiel der neuen Exportfunktion

Eine neue und verbesserte Exportfunktionalität

Nach gründlicher Recherche und einer intensiven Testphase wurde die Exportfunktion schließlich auf die Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmt.

Was ist also neu?

Benutzer, die einen Export erstellen möchten, sehen nun ein Popup-Menü mit mehreren Optionen, die die verschiedenen Filter auflisten, die Sie als Benutzer anwenden können. Mit diesen neuen Filtern können die Benutzer entscheiden, welche Informationen sie exportieren möchten. Wenn Sie beispielsweise nur Feedback zu Ihren Blog-Posts exportieren möchten, können Sie dieses spezifische Feedback auswählen und an eine Excel-Tabelle senden lassen. Wenn Sie alternativ nur Feedback von Google Chrome-Benutzern wünschen, müssen Sie diesen Filter einfach einrichten. Und Bonus: Die Mopinion-Software speichert diese Filter, damit der Benutzer beim nächsten Mal dort weitermachen kann, wo er aufgehört hat.

Benutzer erhalten außerdem eine Nachricht, in der sie gefragt werden, ob das, was sie sehen, das ist, was sie exportieren möchten. So können sie vor dem Export prüfen, ob alle Daten korrekt sind und nichts fehlt.

Darüber hinaus können Benutzer einen Zeitraum angeben, um die Menge an Feedback in einem Export einzugrenzen. Finden Sie beispielsweise heraus, wie viele Personen zwischen Juli und September Feedback zu einer bestimmten Kampagne hinterlassen haben.

Was ist mit Benutzern, die mit mehreren Feedbackformularen arbeiten? Kein Problem! Jetzt können Benutzer auch das Feedback aus verschiedenen Feedback-Formularen auf einmal exportieren. Dies ermöglicht den Vergleich verschiedener Bewertungen und Ergebnisse miteinander. Und wenn sie schon dabei sind, können sie in Excel für jede Registerkarte ein anderes Formular anzeigen, damit ihr Feedback nach Formularen organisiert bleibt.

Auf vielfachen Wunsch können Benutzer neben XLS und CSV auch JSON-Dateien mit der erweiterten Exportfunktionalität exportieren, was nützlich ist, wenn der Benutzer die Feedback-Daten einer anderen Datenbank hinzufügen möchte.

Tipp: Löschen Sie die leeren Spalten. Dank der aktualisierten Exportfunktion zeigt unser System an, welche Felder nicht ausgefüllt wurden, sodass sie einfach vom Export ausgeschlossen werden können, wodurch den Benutzern unnötig viele Spalten in der Excel-Tabelle erspart werden. Sie können also wählen, ob Sie inaktive oder leere Felder exportieren möchten.

Hinweis: Nicht alles an der Funktion hat sich geändert. Die Aspekte dieser Funktion, die unsere Benutzer zufriedenstellen, sind natürlich unverändert geblieben. So können Anwender weiterhin einen umfangreichen Export aller Daten auf einmal durchführen und erhalten den Link zum Export in ihrem Posteingang.

Two girls twins posing with crossed arms over blue background.

Erste Schritte mit unseren erweiterten Exporten

Die erweiterte Exportfunktion hilft Benutzern, noch mehr aus ihrem Feedback herauszuholen.

Kürzlich haben wir für unseren Podcast 360 Digital mit der Product Marketing Managerin bei Meister über deren Produktstrategie gesprochen, wie das User-Feedback die Strategie beeinflusst und wie Produktteams effizient zusammenarbeiten können. Hören Sie ihre Geschichte!

Durch die Anreicherung von Exporten mit anderen Daten und deren Weitergabe an die entsprechenden Teams können unsere Benutzer das Beste aus ihrem Benutzerfeedback machen.

Sind Sie bereit, die aktualisierte Funktion auszuprobieren? Beginnen Sie mit XLS-Exporten und teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

SIND SIE BEREIT, UM MOPINION IN AKTION ZU SEHEN?

Möchten Sie mehr über die All-in-One User Feedback Software von Mopinion erfahren? Seien Sie nicht schüchtern und probieren Sie unsere Software aus. Mögen Sie es etwas persönlicher? Buchen Sie eine Demo. Einer unserer Feedback-Profis führt Sie durch die Software und beantwortet all Ihre Fragen.