Einzelhändler und mehrsprachiges Feedback, aber wie genau?


Viele Länder, so wie Weißrussland, Belgien, Kanada, Indien, Irland, Südafrika und bis über die Schweiz, sind offiziell mehrsprachig, haben jedoch auch viele Einsprachige in ihrer Bevölkerung. Für die Schweiz bedeutet dies, dass ein Teil der Bevölkerung Deutsch, ein Teil Italienisch, ein Teil Französisch und ein Teil Rätoromanisch spricht. Als Einzelhändler oder E-Commerce Organisation bringt dies viele Herausforderungen und Chancen mit sich. Stellen Sie sich vor, Sie sprechen und verstehen Italienisch, aber die Mehrheit Ihrer Online-Kunden gibt Ihnen Feedback auf Deutsch. Wie gehen Sie also mit mehrsprachigem Feedback um?


In diesem Beitrag wollen wir uns anschauen, wie Sie am besten mit mehrsprachigem Feedback arbeiten, wie Sie dieses sammeln und wie Sie es schlussendlich am effizientesten analysieren können.

Lokalisierung steigert Ihren Umsatz

Als E-Commerce Organisation macht es normalerweise Sinn, Ihre Produkte in verschiedenen Sprachen anzubieten. Ob Sie nun in einem mehrsprachigen Land tätig sind oder einfach verschiedene Kulturen und Märkte bedienen wollen, Sie werden auf die gleichen Herausforderungen stoßen, wie alle. Die Erwartungen Ihrer Besucher steigen stetig. 74% gaben in einer Umfrage an, dass sie mit größerer Wahrscheinlichkeit einen zweiten Einkauf tätigen würden, wenn After-Sales-Support in ihrer Muttersprache angeboten würde und 50% möchten Navigationsoptionen in ihrer Muttersprache, selbst wenn nichts anderes auf der Website übersetzt wird. After Sales-Support, Nutzerbewertungen und Navigation sind laut Befragten die wichtigsten zu lokalisierenden Inhalte.

juliana-kozoski-IoQioGLrz3Y-unsplash

Wenn Sie bereits Feedback auf Ihrer mehrsprachigen E-Commerce Website sammeln, wissen Sie bestimmt, mit welchem Zeitaufwand dies verbunden ist. Die Feedback Formulare müssen erst in verschiedene Sprachen übersetzt werden und Sie können dann diese Umfragen länderspezifisch je nach Website anpassen.

Screenshot-mehrsprachigesfeedback2

Quelle: Mopinion

Falls Sie Ihre E-Commerce Website noch nicht übersetzt haben, ist es nun an der Zeit global und international zu denken. Die Pandemie hat den Einzelhandel gezwungenermaßen digitalisiert. Die Zukunft erhofft sich bessere und geschmeidige Customer Journeys, sowie eine gewisse Zugänglichkeit für jeden. Dazu gehört die Option, in der Muttersprache online einzukaufen. Ein guter Start ist Google Analytics. Schauen Sie sich an von wo Ihre Besucher kommen und welche Sprachen diese sprechen. Sprechen Sie mit diesen Kunden, finden Sie heraus warum die Warenkörbe abgebrochen werden und warum die Website während des Check-Outs verlassen wird. Vielleicht ist ja die Lösung in einer Übersetzung?

 

Sammeln, Analysieren und Managen Sie Ihr Feedback

Erleben Sie die Vorteile selbst...

 

Hoher Zeitaufwand für Übersetzungen

Gute Übersetzungen brauchen viel Zeit und/oder beinhalten hohe Kosten. Wir raten Ihnen auf Google Translate und Schulkenntnisse zu verzichten. Arbeiten Sie mit professionellen Übersetzern, um eine gute mehrsprachige Online Präsenz aufzubauen. Um Ihre Übersetzungen zu testen, sammeln Sie direkt Feedback von Ihren Besuchern. Fragen Sie sie ganz einfach. So können Sie von Ihren Kunden lernen, ob Sie es richtig gemacht haben und ob Ihre Übersetzungen nachvollziehbar sind.

Screenshot-mehrsprachigesfeedback5

Quelle: Mopinion

Eine effiziente Feedback-Analyse

Selbstverständlich werden Sie nun Feedback in allen von Ihnen vertretenen Sprachen erhalten. Wir sehen, wie dies schwierig und vor allem zeitaufwendig sein kann, um es auszuwerten. All Ihr Feedback manuell zu übersetzen scheint uns unnötig und deswegen haben wir ein neues Feature für Sie.

Unser automatisches Feedback-Übersetzungs-Feature hilft Ihnen produktiver zu sein. Dieses Feature ist jetzt live im Raspberry und kann für alle digitalen Kanäle – Website, E-Mail und Apps, aktiviert werden. Stellen Sie sich vor, Ihr Kunde hinterlässt Feedback in Spanisch. Sie können nun einstellen, dass dieses Feedback bei Ihnen in Englisch angezeigt wird! Total werden über 100 Sprachen unterstützt und Sie als User können diese Sprachen selbst einstellen. Zurzeit ist dieses Feature bloß für unsere Enterprise Kunden verfügbar. Sie können in diesem Artikel mehr dazu lesen.

Schermafbeelding 2021-02-05 om 11.20.20
Quelle: Mopinion

Nehmen wir an Sie betreiben einen mehrsprachigen Online Shop in der Schweiz. Ihre Website ist verfügbar in Englisch, Deutsch, Französisch und Italienisch. Sie möchten als Manager Feedback sammeln zu den jeweiligen Blogbeiträgen, in den verschiedenen Sprachen. Ihr mehrsprachiges Team übersetzt die Feedback Formulare in die jeweilige Sprache und Sie können nun einstellen, dass das Feedback, welches reinkommt für Sie nur in Deutsch angezeigt wird. So können Sie eine klare Übersicht und Analyse erstellen, ohne viel Zeit aufzuwenden, dieses Feedback noch selbst zu übersetzen.

Wie Sie sehen, können Sie speziell als mehrsprachiges Team noch viel von Feedback profitieren sowie von Ihren Kunden lernen. Auf was warten Sie noch? Beginnen Sie heute noch mit dem Sammeln von mehrsprachigem Feedback.

SIND SIE BEREIT, UM MOPINION IN AKTION ZU SEHEN?

Möchten Sie mehr über die All-in-One User Feedback Software von Mopinion erfahren? Seien Sie nicht schüchtern und probieren Sie unsere Software aus. Mögen Sie es etwas persönlicher? Buchen Sie eine Demo. Einer unserer Feedback-Profis führt Sie durch die Software und beantwortet all Ihre Fragen.